Gelüste

Shopdog

Wenn der Hund die Ladenschlusszeiten anzweifelt und sich nach 18.30 Uhr heimlich und auf eigene Faust zur nächstgelegenen Drogerie aufmacht, kann das verschiedene Gründe haben. Wenn er dabei zudem demonstrativ den Ein- wie Ausgang blockiert, hat das meist einen ganz bestimmten Grund. Aber doch nicht unbedingt das neugestaltete Sortiment des ausgewählten Geschäfts, oder?!
Hundebesitzer, bitte gebt mir recht, kein Hund lässt sich auf diesen Kuh(sic!)-Handel ein:

Für Hunde ein absoluter Hit: Veganes Feuchtfutter in Wurstform, hergestellt auf der Basis von Weizeneiweiß. Angereichert mit dem Nahrungsmittel-Ergänzungspulver Vegedog®, das alle vom Hund benötigten Stoffe enthält. In Konsistenz und Geruch absolut mit Wurst vergleichbar und wohl deshalb so beliebt bei Bello, Fifi & Co.

12 Gedanken zu „Shopdog“

  1. the thilo sagt:

    O.T.:
    Was ist jetzt eigentlich mit deinem Fahrrad?
    Oder hab’ ich was übersehen?

  2. kopffuessler sagt:

    Überlesen! Es ist tatsächlich wieder befahrbar samt Heldennarben. KommSe mal vorbei und machen einen Krankenbesuch?

  3. the thilo sagt:

    Und ich dachte schon, wir duzen uns… 🙂
    Klar komm’ ich. Dies Jahr bestimmt.

  4. kopffuessler sagt:

    SolangSe Ihre Füße nicht unter mein Tisch stecken, wird nicht geduzt 😉

  5. dr.no sagt:

    Ahh verstehe. Veganes Feuchtfutter in Wurstform. Haha. Ausgezeichneter Werbetext.

  6. kopffuessler sagt:

    Sehr zu empfehlen auch die “Vegetarisches Paté. Hitverdächtig: Selbst die “Suppenkasper” unter den Hunden lassen sich erstaunlich schnell für dieses rein pflanzliche Feuchtfutter auf Sojabasis begeistern…” mit Liebstöckl oder aber die “vegetarischen Bio-Hundeleckerlis, die von einem preisgekrönten Pfälzer Konditormeister entwickelt wurden, und auch für den menschlichen Verzehr geeignet, so dass man mit seinem Waldi einträchtig aus einer Tüte knabbern kann. Na? Wär das nix, dr.no?

  7. dr.no sagt:

    Gut zu wissen, vegetarischer Kauknochen wird auch angeboten. Wieso gibts allerdings keine ayurvedischen Dinkelcracker für kleine Hunde fragt man sich. Nein, übrigens — da bin ich nicht so für.

  8. King Fisher sagt:

    Bei Drospa gibt’s Hundefutter? Ich dachte, die hätten nur Wattestäbchen, Klopapier und Deos. – Aber Bello weiß das sicherlich besser.

  9. T.M. sagt:

    Also erstens: Hunde sind doof. Ich glaub, so ein Hund frisst einfach alles. Ich kannte einen Hund, der zerbiss eine ganze CD-Sammlung, nur so, aus Spass … (ok, es war nur Hip-Hipp und so’n scheiss)

    Zwotens, Hunde und Geschäfte, ja das gibt’s. Es gibt sogar Hunde, die führen eins. Ich kannte einst einen Hund, einen Boxer, der hatte einen Plattenladen. Er beriet die Kunden sehr ausführlich, indem er oft, wenn seine Verkaufsassistentin eine LP zum Reinhören auf den Plattenteller legte, nach Herzenslust und richtig laut mitsang. Selten habe ich eine so ehrliche Beratung erlebt.

    Drittens, ich bin jetzt auch Sie.

  10. kopffuessler sagt:

    @King Fisher, da gibt es sogar Tee.
    @T.M., alles nur nicht drittens!

  11. Ole sagt:

    Hatte ich meine Füße schon unter Ihnen Ihrem Tisch? Wo ich Doch dachte, ich hätteSe die längste Zeit geduzt, Madame… 😉

    Veganes Feuchtfutter klingt für mich gewissermaßen nach Feuchtbiotop. Ist vielleicht ja auch keine völlig verkehrte Assoziation und fürwahr keine ungesunde…

  12. kopffuessler sagt:

    Monsieur d’Absurde, wir machten den Abend zum Tisch und die Nacht zum Hocker! Auf das Du!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.