Gegenwart, Leise Vergnügungen

Leise Vergnügungen XVII | Wald Edition

 

Waldschönheiten | © Anne Seubert

#1  Moos anhimmeln.

#2 Waldschönheiten küren.

#3 Mit der Stille um die Wette schweigen.

#4  Schmiegen üben.

#5 Barfuss Boden gut machen.

#6 Alle 77 Grüntöne auf der Mundorgel intonieren.

#7 Schatten zähmen –  wer als erster aufleuchtet oder zittert, hat verloren.

#8 Handballen Millimeter über die Wasseroberfläche gleiten lassen.

#9 Mit offenen Augen tauchen.

Weitere leise Vergnügungen.

Leise Vergnügungen

Leise Vergnügungen XVI

zärtliche weihnachten| anne seubert

# logbuchautorin werden und kapitel für kapitel auf weichen knien durchs tagesdunkel morsen.
# zarte weihnachten wünschen und eine geschmeidige kupplung beim kommen lassen.
# bengalisch funken lernen.
# die drei älteren fingerspitzen zwischendurch in deinen nacken zu ruhe legen.
# der inneren stimme gehör verschaffen und eine probebühne.
# dem duft folgen, der mit dem morgenlicht um die ecke linst.
# atemwege kartographieren. zug um zug.
# dem berg einen namen geben und ihm monatliche postkarten versprechen.
# das gute gefühl auf die hohe kante legen.
# springen. nicht weit, nicht hoch, dafür spürbar.

Weitere leise Vergnügungen.