Geliebte

Kunst reimt sich auf dich

In der Kunst duze ich dich
mit vollem Mund duze ich dich
schau dir in die Augen, ins Herz
und unter die Fingernägel

Auf der Leinwand berühre ich dich
male dich ab, an, und aus
nehme deine Hände und Füße in Gewahrsam
und dir die Verantwortung ab

Im Gedicht verzärtele ich dich
vergleiche ich dich, verwechsele dich
küsse ich dich mit offenem Ende
und einer Silbe in petto, die dich reimt.