Gedanken

(E-)Gitarrist gefunden

Den Blick auf die Zehenspitzen zu richten dehnt nicht nur meine Nackenmuskulatur, was zuweilen dringend vonnöten, nein es bereichert mich gleichzeitig um verlorene Münzen, Zettelbotschaften unbekannter Absender (und bestimmt nicht an mich gerichtet) und rechtzeitige Hundehaufen-ausweich-Manöver. Und heute, heute erblickte ich solchermaßen Jimi. Jimi auf der Bodenluke. Nicht auszudenken, ich hätte wie so oft leichtsinnig den Hans-guck-in-die-Luft gemimt!

Als nächstes dann bitte einen Schlagzeuger – gerne mit Glatze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.