Gedanken

Rätsels Lösung

27164431_10156109982388669_1804147099257038097_o

Das Wort ist mir ein Rätsel geworden, das sich erst löst, als du es aussprichst, Silben im Handgepäck schmuggelnd, die nur auf der Tonspur Sinn ergeben und doch keiner Fußnote bedürfen.

Du spannst den Fragebogen über meine Tagessätze hinweg, schlafwandelnd sicher und mit einer Nonchalance auf Zeile gebracht, die selbst meine Gedankensprünge in den Schatten stellt.

Der Schatten birgt mehr als eine Wahrheit, die ich aussprechen möchte, ehe der Spiegel Feuer fängt: Nie mehr gute Miene zu euerm miesen Spiel, nie mehr Blumen wenn das Schwert Saison hätte, Aussicht auf Frühling hin oder her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.