Gelüste

Käffchen mit Aussicht

20181117_112945-01

So sehr. Dass es. Halt soufflierend. Wenig mehr. Genug für eine Nacht.

Lipp auf, Lipp ab fördernd, der Weg die Zielgerade, Winkel meidend, Geschmack vortäuschend, dabei geht es doch einzig und allein um diesen Blick um die Ecke und an deinem Ohrläppchen vorbei. Ein geteiltes Lächeln später bist du satt und ich atme wieder.

Den Check out verpasst, das Oratorium geschwänzt, den Applaus auf Halde. Call me later or tomorrow oder einfach beim Namen und besser noch schweig. Leg Sonne nach und Koffein, Druckerschwärze und Halbzeiten, mein Knie fängt gerade erst an zu zittern und bis ich schmelze hat das Wochenende geschlossen.

Rollo? Nicht nötig, wir zahlen auf Sicht. Milch dafür gerne geschäumt und so heiß, dass der Kaffee keine kalten Füße bekommt. Bis es wehtut?

So sehr. Dass es. Halt soufflierend. Genug für eine Nachricht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.