Gelüste

Cirque de cire

Wenn einer mal abtauchen mag, aus dem Tag raus, an der Nacht vorbei rein in die Welt des nichtsdestotrotz und surreal – auch egal. Wenn einer mal den Mund aufreißen mag vor Staunen, Gänsehaut bekommen vor Staunen und blaue Zehen vom eilig wegtrippelnden Nachbarfuß. Wenn einer mal nach oben, statt nach vorne, nach rechts und links zugleich und möglichst auch noch nach hinten unten, weil er mittendrin steckt.

Wenn einer sich sagt Cirque du soleil ist ja ne tolle Idee, nur leider viel zu kommerzialisiert, viel zu kitschig, auch viel zu sehr auf Effekt und eigentlich schade dass. Viel zu aufgesetzt und gibt es das nicht in klein und schnuckelig, ich will doch berührt werden und mitgenommen und vielleicht ja sogar mit ohne Popcorn? Und müssen diese Stuhlreihen mich einzwängen und was wenn ich lieber Platz 17 statt 3 sitzen will und überhaupt sitzen, ich will mich bewegen. (Ich will Zirkus, Oper, Theater und Märchen.) Dann sei ihm ein Ausflug inaufneben die Bühne von Pan.Optikum ans Herz gelegt.

4 Gedanken zu „Cirque de cire“

  1. Benjamin B. sagt:

    sieht grossartig aus. fantastisch-märchenhaft. muss ich mir merken, sofern ich mal im deutschen freiburg weile…

  2. kid37 sagt:

    Jetzt, wo ich gerade meine Einladung zur Vorstellung des neuen Programms des Cirque de Soleil verfallen lassen habe, wäre das ja sogar eine Alternative. Nur weit weg…

  3. kopffuessler sagt:

    Benjamin B., bemerkenswert, ja, das war es. Und die touren ja auch mal gen Westen, oder so.

  4. kopffuessler sagt:

    Grrr, ja, wertes Kid, ihr rostige Charme ist einer, dem du verfallen könntest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.