Gelage

Hammonia, Hammonia, das mit uns …

fängt ja gerade erst an…!

Selten hat mich eine Stadt so verführt, hat an Straßenkreuzungen Musikkapellen aufgebaut, mich zu erfreuen, Regenschauer zwischen die üppig tanzenden Sonnenstrahlen eingetaktet, um romantische Unterstellungen an Markisen und Klinkervorbauten zu ermöglichen, mir portugiesische Leckereien beidseits des Fußwegs drapiert. Nicht zuletzt: Lärmend-lachende Freundinnen aus ganz Europa zusammengerufen, mich sonntags früh mit frischen Franzbrötchen und Gurkensandwiches zu verwöhnen.

Hat die besten (und bestaussehenden) Männer der Stadt zu verführerischen Botschaftern des Elbdeltas ausgerufen, mich zu bezirzen mit malerischen Sonnenuntergängen und der geschmacklichen Wonne Griechenlands. Da hatte es die Kunst tatsächlich schwer, sich ihren Platz zu erobern, schließlich, satt und begehrt, was will Frau mehr?!

Seit langem mal wieder den Alltag ruhen und die Sorgen zu Hause gelassen, stattdessen gelächelt was das Zeug hielt! Wärme getankt (und Regen), die alten s/w-Lebensentwürfe abgestaubt und dick in Farbe getunkt, das Meer gerochen und jede Menge Zuspruch genossen. Mein gerührter Dank geht an R. und K. für das Gefühl, in Hamburg ein stets geöffnetes Zuhause zu haben, und die Gewissheit, dass die Elbmetropole nie mehr als einen Anruf entfernt ist. An C. für eimerweise Lebenslust und ein Plätzchen unter seiner Sonne. Und last but never least an Herrn 37 für die grandiose, mit viel Liebe zum Detail arrangierte Eröffnungsgala!

5 Gedanken zu „Hammonia, Hammonia, das mit uns …“

  1. me. sagt:

    manchmal sind schwarzweiss-bilder aber schoener.

  2. peddi sagt:

    Regenbogenfarbenes Wiedersehen, gegen dein Strahlen jedenfalls hatte der graue GewitterHimmel keine Chance, danke für die schönen Stunden…

  3. kopffuessler sagt:

    @peddi, blöd nur wenn man vergißt, das Strahlen fest genug einzupacken, so hat es die Heimfahrt leider nicht überlebt.

  4. peddi sagt:

    …dann werde ich ja wohl nicht umhinkommen, etwas von meinigem einzupacken und dir die Tage einen kleinen Vorrat für den Herbst vorbeizubringen ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.