Geliebte

Befruchtung

Becken beben machend
flaniert
dein Hüftbein
die Außenalster
entlang

Wünsche schweigen machend
lebt
mein Ich
im Konjunktiv
vor sich hin

Und dann kommst Du
und machst
mit einem Schritt
meine Wimpern
blüh’n.

2 Gedanken zu „Befruchtung“

  1. Peter sagt:

    Mit Worten auf Deine Wortlaute zu reagieren grenzt an Plasphemie ~ Liebe Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.