Gelüste

Abnabelung

Hinaus aufs offene
Meer
ihr Träume
sturmgepeitscht
Ozeane der Sehnsucht
überquerend
ferne Küsten zu erobern
wo die Erde noch
fruchtbar und die Sinne
gierig nach der Farbe
Leben warten
auf euch
von mir gesandten
mit heiliger Mission:
Ein Fleckerl Boden
suchen für die Pflanze
Mensch

6 Gedanken zu „Abnabelung“

  1. peddi sagt:

    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.