Gelage

Contenance, Piepmatz!

Insidement | Anne Seubert

Inwendig schaltet der Knüppel drei Gänge höher als dein Name fällt, verschluckt die sorgsam vorbereitete Replik, versemmelt das Abitur noch vor der Mündlichen, legt die Mascara umrandeten Wimoern auf’s Kreuz. Kreuz, das die Beine breit macht für eine Karaffe Contenance auf Eis, wohlwissend, dass du das Gehäuse im Ohr, den Blick auf 9 Uhr und den Finger am Abzug,

Drinnen nur Telemark, radebrecht die Kanüle und durchdringt das Fetzchen Haut noch bei Tagesanbruch, dem Finger das linke Hüftbein zuweisend, auch wenn der weder zeigt noch hält aber alles verspricht, was auch nur ansatzweise Rhythmus im Blut. Gelandet schmeckt auch dein Blick, Verkostung auf Nachfrage verrät das Revolverblatt, das der Gürtel nur widerwillig blosslegt,

Als das zweite Loch aufspringt, ist es um ihn geschehen, Teilzeit hin oder her, gepfiffen auf Rede und Freiheit, auf Takt und Gefühl, auf Lasten und Heft. Der Leib ist unser und der Leselampen nie genug, um dich von Kopf bis Fuß über die Reling, halt ein, der Preis beinhaltet auch ein Getränk, das zu teilen, weil du fertig und ich im Blick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.