Gelüste

Kleine Fluchten

17800119_389299141471479_429786607759625100_n

Sei Fluss mir. So träge, dass ein Gletscher sich formt. Ein Gletscher, der stets eine Handvoll Winter bereit hält samt vereisender Fingerkuppen.

Kuppen, die konzentrische Inseln mir auf deiner Haut, verlässlich Schauer heraufbeschwörend. Schauer entlang deiner Mariannengräben und Wirbel, über dein Schlüsselbein hinweg bis zum Halt unter der Achsel.

Halt, der leise spricht, ja kaum die Lippen bewegt und doch die Ruhe hält, die er verspricht. Verspricht, was du dir an barfüßigen Wünschen mit ins Boot genommen hast, deinen Fluss hinunterzutragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.