Gegenwart

La cerise sur le gâteau

Blue Door No 24 | Anne Seubert

… und der Himmel staunt
und legt ad hoc die Wolken nieder
tuscht Blütenmeere uns zu Füßen
zarteste Kelche mit in allen Farben duftenden Grüßen.

Das Licht hält inne, sucht die Tiefe
webt zeilenweise Sonnenküsse zwischen Briefe
Und was du wagst trägt Spuren, über Dächer
eilt dein Ruf, öffnet Türen, öffnet alle 24 Fächer.

Der Sommer? Der lacht barfuß bis über beide Knie,
sich ins Fäustchen, lässt Hitzewellen donnern, schleudert Blitze
Und magst du noch so sehr das Dunkle suchen,
es bleibt das Licht für heute die Kirsche auf dem Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.