Geliebte

Vor Freude

Einfahrt | Anne Seubert
Vor Freude zwei Mal aufwachen
dazwischen
dir um den Bart streicheln
und auch mal durch den Bart durch.
Schön war es
im Traum dir die Füße zu küssen
jeden Zeh einzeln unter der Decke hervorzulocken
und auf Ex
deinen Bauchnabel zu umrunden.
Immer wieder
im Visier deine Lippen
auf die die Sonne sich setzt nicht nur zur Mittagszeit
mit Schattenspielertricks zu necken
ohne dich küssen zu wollen
(was natürlich gelogen war).
Dich berühren
ohne dich zu berühren
ohne teilen zu dürfen
ohne deinen Willen geschehen zu lassen
ohne deine Fingerspitzen zu kosen
mit meiner Haut oder unser beider Atem?
bleibt Vorfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.