Geliebte

London auf Abwegen

pixlr_20170611231914877

Dankbarkeit war meine Sache nie, lachst du und weist die Stadt damit galant in eine Rolle, die sie sich nie selbst ausgesucht hätte, die ihr aber hervorragend steht. Blush du nur, London, lass deine hohen Wangenknochen leuchten!

Von wegen „Nur mal kurz …“ Du bist mir eine zum Pferde stehlen und regelmässig auf Abwege geraten, auf deinen Straßen ist Müßiggang teuer und Rotkäppchen in sicherer Versuchung.

Deine Pfützen knietief wie eh und je, hast du mir ein Bett im Park bereitet, das deine Rockervergangenheit vibrieren ließ und Kaffee ans Bett statt to Go zur adäquaten Lösung erkor. Du ließest dir nicht bange machen und mich nicht müde werden, an deinen Lippen Farbkleckse ausfindig zu machen, die du beim Abschminken scheinbar übersehen hattest. Absicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.